Nietzsche: Essay Theodor Lessing

ISBN: 9783959800327

Published: September 17th 2015

Paperback

100 pages


Description

Nietzsche: Essay  by  Theodor Lessing

Nietzsche: Essay by Theodor Lessing
September 17th 2015 | Paperback | PDF, EPUB, FB2, DjVu, audiobook, mp3, ZIP | 100 pages | ISBN: 9783959800327 | 10.53 Mb

Portrat-Essay uber Friedrich Nietzsche. Der letzte in der grossen Reihe germanisch-protestantischer Anarchisten des Geistes, zugleich der erste, welcher eine Morgenrote entzundete, die weit hinausbricht uber die Grenzen kaukasischerMorePortrat-Essay uber Friedrich Nietzsche. Der letzte in der grossen Reihe germanisch-protestantischer Anarchisten des Geistes, zugleich der erste, welcher eine Morgenrote entzundete, die weit hinausbricht uber die Grenzen kaukasischer Bildungsmenschheit, weit hinaus auch uber die Grenze unseres kleinen Deutschland ...

Wunderlicher Zwiespalt des Menschen! Aus geballter Enge kommen erlosende Sturme. Aus evangelischen Schulhausern Zersetzer des Christentums. Sie wurzeln in der uberlieferten klassischen Bildung, welche aufbaut auf dem ertraumten Griechenland, dem nie gewesenen. Feinster Erfuller dieser Bildung ist Nietzsche. Und sprengte doch die Pforte zu anderem Bereich. Denn alles Leben sucht sein Gegenich und brennt wie nach Macht, so nach Erlosung.

Treten wir ein in ungeheures Schicksal. In das Schicksal der tragischen Seele, die alles, was sie liebt, und zuletzt sich selbst opfern muss. Aus gewohnheitbedingtestem Kreise der Erde, dem deutschen Burgertum, wuchs der Zertrummerer alles Gewohnten.

Aus zuchtigster Gebundenheit stieg der Umwerter aller Werte. Aus christlichem Mythos der Antichrist. (Theodor Lessing in seiner Einleitung.)



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Nietzsche: Essay":


dhltennis.com

©2013-2015 | DMCA | Contact us